Pfadfinder in Königstein

Wölfling, Jungpfadfinder, Pfadfinder, Rover und Leiter, von ganz Jung bis ins hohe Alter: Der Stamm Königstein ist eine bunte Truppe und heißt jeden herzlich willkommen. In den Gruppenstunden können die Kinder und Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Neues lernen. Gemeinsam mit ihren Gruppenleitern planen und realisieren sie soziale, ökologische und internationale Projekte. In der Leiterrunde findet der Austausch zwischen den Leitern, dem Vorstand und den ehrenamtlichen Mitarbeitern statt. Und einmal im Jahr kommt es dann zum großen Familientreffen: Im Stammeslager können wir gemeinsames am Lagerfeuer singen und bei Spielen Spaß haben. Die Kleinen lernen von den Großen, wie man richtig Zelte aufbaut und die Großen können mit den Kleinen wieder Kind sein.

 

 „Jeder das, was er am Besten kann! Dieser einfache Grundsatz spiegelt unser aller Engagement im Stamm Königstein wider. Jeder packt mit seinen Fähigkeiten und Talenten genau dort an, wo er sie am besten einsetzen kann. Jeder ist bei uns willkommen, genau so wie er ist! Und zusammen erleben wir die schönsten Abenteuer!“

Jutta Schultejans, Vorstand DPSG Königstein

 

Die Anfänge…

1983 hatten sechs Familien gemeinsam mit dem damaligen Pastoralreferenten Bernd Becker beschlossen, etwas für die Jugendarbeit in den Königsteiner Pfarrgemeinden zu tun. Die Initiatoren konnten sich schnell für das Konzept der Pfadfinder-Bewegung des Gründers Robert Baden-Powell begeistern und gründeten einen Stamm im katholischen Pfadfinderverband der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). An Pfingsten 1983 fand das erste Stammeslager am Kelkheimer Rettershof statt.

Und das „Heute“

Seitdem prägt lebendige pfadfinderische Jugendarbeit das Gemeindeleben in Königstein. Der Stamm Königstein zählt rund 100 aktive PfadfinderInnen und ist damit eine der größten Ortsgruppen im Diözesanverband Limburg. Zum Burgfest, am Weihnachtsmarkt oder beim Pfarrfest, sei es die Aktion „Sauberhaftes Königstein“ oder die Betreuung der Nistkästen auf dem Bangert – die Pfadfinder sind „Allzeit bereit!“ und bringen sich in das städtische Leben und in die Pfarrgemeinden ein.